Blanke Meier Evers gewinnt Prozess: Landschaftsbild in Eiderstedt nur von mittlerer Bedeutung

12.08.2020

Das Verwaltungsgericht Schleswig hat sich zur Höhe der Ersatzzahlung für Errichtung und Betrieb von Windenergieanlagen (Urt. v. 06.08.2020, 6 A 97/16) auf der Halbinsel Eiderstedt (Kreis Nordfriesland) auseinandergesetzt und ist dabei zu einem für unsere Mandantin erfreulichen Ergebnis gekommen...

mehr

Auszeichnung vom Handelsblatt: Best-Lawyers-Ranking 2020

10.08.2020

Im Ranking der Handelsblatt-Gruppe und des renommierten amerikanischen Verlages Best-Lawyers werden drei Rechtsanwälte der Kanzlei Blanke Meier Evers als „Deutschlands beste Anwälte 2020“ empfohlen...

mehr

BME berät beim “Renewable Energy Deal of the Year” in Asien

15.07.2020

BME hat die wpd bei einem der größten Projekte der Erneuerbaren Energien in Asien erfolgreich beraten. Das 640 Megawatt Offshorewindparkprojekt Yunlin hat am 30. Mai 2019 den Financial Close erreicht und befindet sich mitten in der Bauphase. Es ist die größte Finanzierungstransaktion für einen Offshorewindpark in der Region Asien/Pazifik...

mehr

Rechtswidriger Landschaftsschutz in Nordfriesland

01.07.2020

Das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht hat die Landschaftsschutzverordnung Wiedingharder- und Gotteskoog mit Urteil vom 14. Mai 2020 (1 KN 6/18) für unwirksam erklärt. Die schriftlichen Gründe der Entscheidung liegen nun vor...

mehr

Änderung des EEG in Kraft getreten

04.06.2020

Am 29. Mai 2020 trat das Gesetz zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes 2017 und weiterer energierechtlicher Bestimmungen vom 25. Mai 2020 in Kraft. Neben der dauerhaften Streichung der Privilegien für Bürgerenergiegesellschaften in § 36g EEG, fand durch das Gesetz insbesondere eine Neufassung des § 104 Abs. 8 EEG statt...

mehr

Blanke Meier Evers verteidigt Windpark gegen Klage eines Umweltverbandes

15.05.2020

Die Klage eines Umweltverbandes, die auf die Aufhebung einer Genehmigung unseres Mandanten für drei Windkraftanlagen gerichtet war, wurde vom Verwaltungsgericht Kassel mit Urteil von 17. Februar 2020, dessen schriftliche Begründung nun vorliegt, abgewiesen...

mehr

Bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung – nun alles im Lot und alle Fragen geklärt?

04.05.2020

Moderne Windenergieanlagen sind zu kennzeichnen. Diese Nachtkennzeichnung der Windenergieanlagen wird von Nachbarn der Anlagen häufig als störend empfunden...

mehr

Missbrauchsverfahrens bei der BNetzA: Umfang der Blindleistungsbereitstellung in Mischparks

23.04.2020

Mit Beschluss vom 9. März 2020 hat die BNetzA im Rahmen eines Besonderen Missbrauchsverfahrens entschieden, dass einseitige Vorgaben zur Blindleistungskompensation von Seiten eines Netzbetreibers, die über Vereinbarungen in einem Netzanschlussvertrag hinausgehen, unzulässig sind...

mehr

Offshore-Windpark: Blanke Meier Evers gewinnt Prozess wegen verspäteter Netzanbindung

14.04.2020

Am 19. März 2020 hat das Landgericht Bayreuth (Az. 1 HK O 28/19) in erster Instanz über die Höhe des Entschädigungsanspruchs der – von Blanke Meier Evers vertretenen – Betreiberin eines Offshore-Windparks gegenüber dem Netzbetreiber bei verspäteter Netzanbindung entschieden...

mehr

Coronavirus: Eilrechtsschutz gegen Allgemeinverfügungen

25.03.2020

In Anbetracht des sich derzeit weiter ausbreitenden Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) haben die Bundesländer, weitestgehend abgestimmt, Maßnahmen ergriffen, die den rasanten Anstieg der Ansteckungszahlen eindämmen sollen...

mehr

Den Internetauftritt der EVERS Rechtsanwälte für Vertriebsrecht, Schwachhauser Heerstraße 25, 28211 Bremen [Tel. +49 421 / 69677-0, Fax +49 421 / 69677-166] finden Sie hier.