BLANKE MEIER EVERS gewinnt Klage gegen den Raumentwicklungsplan Mecklenburg-Vorpommerns

24.03.2015

Die Rechtsanwaltskanzlei BLANKE MEIER EVERS hat gegen den regionalen Raumentwicklungsplan Vorpommerns geklagt und vom Oberverwaltungsgericht in Greifswald Recht erhalten. Die Festlegung der Eignungsgebiete, die das Errichten der geplanten Windparks zweier Windparkgesellschaften verhindert hätte, sei für unwirksam erklärt worden. Die geplanten Anlagen könnten demnach wie beabsichtigt gebaut werden, kommentierte Rechtsanwalte Dr. Andreas Hinsch den juristischen Erfolg für die Windenergieunternehmen und BLANKE MEIER EVERS.

Einen Bericht des NDR Fernsehens mit einem Interviewbeitrag von Dr. Andreas Hinsch zu diesem Thema finden Sie hier.

Für weitere Rückfragen steht Dr. Hinsch gern zur Verfügung.

zurück